Drucklogo

Cookie Meldung

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Ja, ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

business
Navigationslinks überspringenEnergie Steiermark > Geschäftskunden > Weiterverteiler > Energieeffizienz & Infrastruktur > Hydroconnect Navigationslinks überspringen.

Hydroconnect

Wasserkraftschnecke mit integrierter Fischwanderhilfe

Natur und Technik muss kein Widerspruch sein. Die EU-Wasserrahmenrichtlinie sieht vor, dass bis 2027 für alle Fließgewässer der gute ökologische Zustand bzw. das gute ökologische Potential erreicht wird. Dieser Zielzustand beinhaltet die Herstellung der Passierbarkeit von Kraftwerken/Querbauwerken sowie eine ausreichende Mindestwasserführung in Ausleitungsstrecken. Die Firma Hydroconnect bietet eine innovative Lösung zur Erreichung dieser Vorgaben in Form einer Fischwanderhilfe, die sowohl den Fischauf-, als auch den Fischabstieg ermöglicht, und gleichzeitig ohne zusätzliche Eingriffe in die Natur sauberen Strom aus Wasserkraft produziert.

Strom und Fischwanderung - So funktioniert es:

Die Hydroconnect-Drehrohr-Doppel-Wasserkraftschnecke basiert auf dem Funktionsprinzip einer Wasserkraftschnecke. Eine äußere, ummantelte Triebwasserschnecke beinhaltet dabei eine innere, gegenläufig gewundene Fischförderschnecke, die nach dem archimedischen Prinzip Wasser in das Oberwasser befördert. Durch die Leitströmung des ausfließenden Triebwassers und der zentralen Lockströmung werden aufstiegswillige Fische zur inneren Fischschnecke geleitet. Sobald sie in den bis zum Gewässergrund reichenden Eingang geschwommen sind, werden sie mit einer Wasserfüllung schonend in der Schneckenkammer nach oben transportiert. Über eine Fischablaufrinne gelangen die Fische anschließend in das Oberwasser. Das nach oben geförderte Wasser steht ein weiteres Mal für den Antrieb bzw. die Abwärtswanderung zur Verfügung. Die äußere Triebwasserschnecke dient dem Fischabstieg und der Energiegewinnung, wobei der elektrische Wirkungsgrad der Wasserkraftschnecke 65 - 70 % beträgt.

Leistungsparameter

  • Wassermengen von 0,2 m³/s bis 5,0 m³/s
  • Fallhöhe von 2 bis max. 20 m
  • Fisch bis 170 cm Länge

Einsatzmöglichkeiten

  • Bestehende Staustufen und Wanderhindernisse
  • Bestehende (Lauf-)Wasserkraftwerke
  • Kleinwasserkraftwerke als eigenständige Kraftwerke
  • Ausleitungskraftwerke als Restwassermaschine
  • Wasserhebewerke für Bewässerung und/oder Speicherkraftwerke

Unsere Leistungen

  • Wir sind exklusiver Vertriebspartner und Planer für Hydroconnect in der Steiermark
  • Wir beraten Interessenten in der Steiermark exklusiv für Hydroconnect über die Einsatzmöglichkeiten
  • Wir begleiten die Genehmigungsverfahren und bauen
  • Wir kümmern uns um die Abwicklung der Ökostromförderung
  • Wir vermarkten die erzeugte Energie
  • Wir unterstützen bei der Betriebsführung der Anlage

Der Nutzen für den Kraftwerksbetreiber

  • Ein Ansprechpartner von der Planung bis zum Betrieb der Anlage
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben
  • Gleichzeitig Erhöhung der Stromproduktion
  • Wir garantieren bei entsprechender Planung und Ausführung die Funktionsfähigkeit des Fischaufstiegs
  • Die Ziele des NGP (Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan) werden durch die Wasserkraftschnecke mit integrierter Fischwanderhilfe erfüllt und bei Planung durch die Energie Steiermark auch garantiert

Weitere Informationen

Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0316 9000 50880 an oder schreiben Sie uns ein E-Mail an greenpower@e-steiermark.com. Wir informieren Sie gerne! Weitere Informationen zur Wasserkraftschnecke mit integrierter Fischwanderhilfe finden Sie auch unter www.hydroconnect.at.