Projektingenieur:in kalorische Erzeugungsanlagen

Projektingenieur:in kalorische Erzeugungsanlagen

Zur Online-Bewerbung für diese Stelle drucken

header image

 

Projektingenieur:in kalorische Erzeugungsanlagen    

 

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Planen und Leiten von Groß- und Sonder­projekten für Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen im Bereich kalorischer Erzeugungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energie in der Steiermark
  • Koordinieren und Steuern der Aktivitäten aller Projektbeteiligten, Auftraggeber:innen, internen Fachabteilungen und externen Dienstleister:innen
  • Projektieren, Kalkulieren und Überwachen der Projekte und Maßnahmen
  • Durchführen von fachtechnischen Berechnungen 
  • Durchführen des Projekt-Forecasts und des Projekt-Controllings, Überwachen von Terminen, Kosten, Projekt­festlegungen sowie der dazugehörigen Budgets 
  • Analysieren von Risiken und Mängeln sowie Entwickeln von Maßnahmen bei Abweichungen und Störungen 
  • Erstellung von technischen Ausschreibungsunterlagen und Unterstützung des Einkaufs bei Vertrags- und Vergabeverhandlungen
  • Kommunikation mit Behörden und anderen Stakeholdern
  • Durchführung von Förderungsabwicklungen

 

Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) in der Fachrichtung Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Energie- und Umwelttechnik, Elektrotechnik, o.Ä.
  • Mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung, insbesondere im Projektmanagement von Erzeugungsanlagen
  • Praktische Erfahrung mit Konstruktionssoftware (z.B. AutoCAD) sowie fundierte Kenntnisse in MS Office
  • Führerschein B

 

Soziale und personale Kompetenzen:

  • Eigenverantwortliche, selbstständige, genaue und zuverlässige Arbeitsweise
  • Proaktive, integre und zielorientierte Handlungsweise mit Umsetzungskompetenz
  • Problemlösungsfähigkeit und Kooperations- als auch Verhandlungsgeschick
  • Hohes Prozessverständnis und gute Auffassungsgabe bei komplexen technischen Aufgabenstellungen
  • Offenheit für Veränderungen und Innovationsfreude
  • Reisebereitschaft, Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung sowie zu Mehrleistung bei Arbeitsspitzen

 

Dienstort: Energie Steiermark, Puchstraße 51, 8020 Graz 

Wochenstunden: 38,50

 

Für diese Position bieten wir unter Berücksichtigung einer mehrjährigen, einschlägigen Berufserfahrung ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €3.510,77 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Zurück