ProjektleiterIn Power-to-X

ProjektleiterIn Power-to-X

Zur Online-Bewerbung für diese Stelle drucken

header image

 

 

 

GP als nachhaltige Energieerzeugungstochter der Energie Steiermark projektiert, errichtet und betreibt unter anderem Wasserkraftwerke, Windparks sowie Photovoltaik-Anlagen. Die Errichtung von weiteren erneuerbaren Erzeugungsanlagen ist entsprechend Konzernstrategie, aktuell zur Erreichung der #mission2030-Ziele geplant. Als ProjektmitarbeiterIn im Bereich Wasserkraft unterstützen Sie die Projektleitung bei Projektierung, Genehmigungsverfahren, Ausschreibungen, Errichtung und Inbetriebsetzung von Energieerzeugungsanlagen, insbesondere von Wasserkraftanlagen, interdisziplinär.

 

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Entwickeln von Geschäftsmodellen zur Optimierung der Energieaufbringung und Umwandlung/Speicherung, insbesondere im Bereich der erneuerbaren Energieerzeugung und Sektorenkopplung
  • Entwicklung, Planung, Genehmigung und Umsetzung von Projekten zur Energieumwandlung und Energiespeicherung
  • Koordination der Fachabteilungen und Konzerngesellschaften der Energie Steiermark, der beauftragten externen GutachterInnen, der ProjektpartnerInnen und Behörden.
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen für GutachterInnen, PlanerInnen und LieferantInnen
  • Verhandlung von Verträgen mit ProjektpartnerInnen und LieferantInnen
  • Erstellung und Aufbereitung von technischen, kaufmännischen und juristischen Unterlagen
  • Durchführung der Projektleitung und Projektsteuerung - Kontrolle des Projektfortschritts  und des Budgets und rechtzeitiges Erkennen von Projektverzögerungen
  • Erstellung diverser Präsentationen und Auswertungen sowie Unterlagenaufbereitungen für Entscheidungsgremien bzw. Geschäftsführung, Publikationen

 

Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (vorzugsweise Studium der Verfahrenstechnik)
  • Einschlägige Erfahrung im eigenständigen Entwickeln und Umsetzen von Projekten in unterschiedlichen Projektkonstellationen
  • Technische und kaufmännische Berufserfahrung (auch in vertraglichen Belangen) in der Planung und Umsetzung von nationalen und internationalen Projekten
  • Maschinenbauliches, elektrotechnisches oder verfahrenstechnisches Verständnis und Interesse für Anlagen im Bereich nachhaltiger Energieerzeugung und der Umwandlung und Speicherung von Energie in den unterschiedlichsten Formen
  • Erfahrung mit IT-Programmen wie GIS, Autocad, o.ä. zur Unterstützung der technischen Planung
  • Gute praktische Kenntnisse in MS-Office (Excel, Word, Power Point, MS-Project, usw.) sowie SAP
  • Erfahrung und Juristisches Verständnis zum Verhandeln von Verträgen und Vereinbarungen
  • Führerschein B

 

Soziale und personale Kompetenzen:

  • Grundlegendes Interesse an nachhaltiger Energieerzeugung und Speicherung
  • Genaue, zuverlässige und selbständige Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Problemlösungsfähigkeit und ergebnisorientiertes Handeln
  • Ausgeprägte Dialogfähigkeit sowie Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Qualitäts- und Serviceorientierung, gute Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität, Offenheit für Veränderungen und Innovationsfreude
  • Belastbarkeit, Bereitschaft zur Mehrleistung bei Arbeitsspitzen sowie zur kontinuierlichen Weiterbildung

 

Dienstort: Energie Steiermark, Neuholdaugasse 56, 8010 Graz 

Wochenstunden: 38,50 

Befristung: 01.04.2026 

 

Unter Berücksichtigung einer mehrjährigen, einschlägigen Berufserfahrung bieten wir für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €3.378,99 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Zurück