Drucklogo

Cookie Meldung

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Ja, ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Fernwärme
Navigationslinks überspringenEnergie Steiermark > Wärme > Anschlüsse > Neuanschluss
Navigationslinks überspringenAnschlüsse > Neuanschluss
Navigationslinks überspringen.

Neuanschluss

So schnell wird es warm.

Einfach bei uns melden!

Unsere Kundenberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns ein E-Mail mit den wichtigsten Eckpunkten Ihrer Anfrage.

  • Kontaktdaten
  • geplante Adresse
  • Grundstücksnummer
  • Welches Objekt soll angeschlossen werden

fernwaerme-hausanschluesse@e-steiermark.com
0800 80 80 20 - kostenlose Serviceline

Unsere Kundenberater werden sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wichtige Bauunterlagen

Für eine optimale Auslegung Ihres Fernwärmeanschlusses benötigen wir einige Unterlagen, die Sie uns im Vorfeld gerne übermitteln können, bzw. beim Beratungsgespräch sehr hilfreich sind:

  • Art des Bauvorhabens (Ein- oder Mehrfamilienwohnhaus, Gewerbe,...)
  • Parzellennummer und Katastralgemeinde
  • Lageplan und Gebäudeplan
  • Baugenehmigung (falls bereits vorhanden)
  • gewünschter Realisierungszeitraum für Ihren Hausanschluss
  • Ihre Energie Steiermark Kundennummer (falls vorhanden)

Unser Angebot

Nach einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort und mit den vorhandenen Unterlagen erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot. Mit Ihrer Unterschrift am Wärmeanschlussvertrag und am Wärmeliefervertrag erteilen Sie uns den Auftrag zur Herstellung des Fernwärmeanschlusses.

Errichtung Fernwärmeanschluss

Herstellung eines Fernwärmeanschlusses mit Anschlussleitung, Mauerdurchführung und Hauptabsperreinrichtung durch die Energie Steiermark bis spätestens zu dem vereinbarten Termin. Bei einer Terminverzögerung erfolgt eine Verständigung durch die Energie Steiermark.

Technische Richtlinien Technische Richtlinien (Anschlussbedingungen).

Installateur Ihres Vertrauens

Für einen vollständigen Anschluss an das Fernwärmenetz ist eine Fernwärme-Übergabestation notwendig, die vom konzessionierten Installateur bereitgestellt wird und von Ihnen selbst zu beauftragen ist. Bei der Ausführung der Fernwärme-Übergabestation ist auf die gesetzlichen Vorschriften und die technischen Notwendigkeiten beim Anschluss an das Fernwärmenetz der Energie Steiermark Wärme GmbH zu achten.

Anlagenabnahme

Gerne führen wir eine Vorbesichtigung der Haus-Installation auf Anfrage durch. Die technischen Einzelheiten werden in Anwesenheit von Vertretern der folgenden Firmen festgelegt:

  • Heizungsinstallateur
  • Elektroinstallateur
  • Energie Steiermark

Die Anlagenabnahme erfolgt nach Terminvereinbarung durch die Energie Steiermark. Folgende Unterlagen für die Abnahme sind notwendig:

vom Heizungsinstallateur

  • Dichtheitsprotokoll
  • gültige Rohrschweißer-Prüfung EN 237-1

vom Elektroinstallateur

  • ÖVE-Attest (Elektro-Attest) für den ordnungsgemäßen elektr. Anschluss der Fernwärmeübergabestation

Abnahmeprotokoll

Bei Vorliegen der genannten Unterlagen und Einhaltung der technischen Richtlinien und gesetzlichen Vorschriften stellt die Energie Steiermark das Abnahmeprotokoll aus.

Zählermontage

Mit der Montage des Wärmemengenzählers ist Ihre Anlage bereit zur Inbetriebnahme. Im Inbetriebnahmeprotokoll wird abschließend der Verrechnungsanschlusswert (VAW) festgelegt, welcher die Basis für die Preiseinstufung bildet. Die abschließende Inbetriebnahme der Fernwärmeanlage ist vom konzessionierten Heizungsinstallateur durchzuführen.