Mitarbeiter:in Informationssicherheitsmanagement

Mitarbeiter:in Informationssicherheitsmanagement

Zur Online-Bewerbung für diese Stelle drucken

header image

 

 

Mitarbeiter:in Informationssicherheitsmanagement    

 

 

Sie möchten die Cyberresilienz eines österreichischen kritischen Infrastrukturbetreibers nachhaltig verbessern? Sie sind sicherheitsaffin, kommunikativ und teamfähig?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Werden Sie Teil des Informationssicherheitsmanagementteams und tragen Sie die verantwortungsvolle Aufgabe die Energie Steiermark gegen aktuelle und zukünftige Bedrohungen zu schützen.

 

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Unterstützung des CISO des Energie Steiermark Konzerns als Bindeglied zwischen dem Informationssicherheitsmanagement und der Umsetzung von Security-Maßnahmen durch die operativen Einheiten
  • Ansprechpartner:in für Fachbereiche zu Fragestellungen im Bereich Informationssicherheit, IT-Security und OT-Security (z. B. in Projekten)
  • Konzeption von ganzheitlichen Vorgaben zur sicheren Architektur u. a. nach dem Defense in Depth Prinzip
  • Betreuung und Weiterentwicklung des technischen Schwachstellenmanagements der Energie Steiermark
  • Ganzheitliches Planen von technischen Audits mit externen Spezialist:innen und Maßnahmenableitung sowie deren Nachverfolgung
  • Enger fachlicher Austausch mit weiteren Personen der Informationssicherheits-Organisation
  • Unterstützung bei der Definition von Security Use Cases und KPI, welche von den operativen Einheiten beim Aufbau eines unternehmensweiten Security Operations Center umgesetzt werden
  • Bei Bedarf Vertretung des CISO in diversen Gremien (in- & extern)

 

Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Uni/FH) mit IT bzw. idealerweise IT-Security Schwerpunkt oder mehrjährige Berufserfahrung mit Schwerpunkt Security Architecture, Informationssicherheitsmanagement oder Penetration-Testing/ Schwachstellenmanagement
  • Kenntnisse zu Bedrohungs-, Risikoanalysen und Maßnahmenableitung
  • Kenntnisse von Normen (insbesondere ISO 27000 Reihe), Standards, Richtlinien und Gesetze von Vorteil
  • Umfangreiche generalistische IT-Security Kenntnisse
  • Grundlegende Kenntnisse über Security Produkte und Technologien (AV, FW, SIEM, IDS/IPS, etc.)
  • Kenntnisse im Bereich OT-Security und MS Azure von Vorteil
  • Zertifizierungen im Bereich IT-Security von Vorteil (CISSP, CISM, OSCP, etc.)
  • Know-how zu Tenable Security Center oder Nessus von Vorteil
  • Hohe Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung in Security Themen

 

Soziale und personale Kompetenzen:

  • Begeisterung für das Thema Sicherheit
  • Systematisches, analytisches und lösungsorientiertes Denken
  • Strategische Problemlösungskompetenz
  • Lernbereitschaft, Engagement, Beharrlichkeit und Eigeninitiative
  • Kommunikationsfreudigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Dienstort: Energie Steiermark, Neuholdaugasse 56, 8010 Graz 

Wochenstunden: 38,50 

 

Unter Berücksichtigung einer mehrjährigen, einschlägigen Berufserfahrung bieten wir für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €3.412,33 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Zurück