Zahlen & Fakten

Kontakt

Wie dürfen wir Ihr Anliegen beantworten?

oder
Information zur Verarbeitung meiner Daten

Zahlen & Fakten

 

 201720162015201420132012
Stromverkauf (GWh)19.97528.01519.79422.07927.01625.184
Erdgasverkauf (GWh)10.8438.3536.89011.66114.89915.648
Fernwärmeverkauf Inland (GWh)1.6201.5841.5441.4051.5991.594
Fernwärmeverkauf Ausland (GWh)619608583551642653
Umsatzerlöse (Mio. Euro)1.046,71.039,21.132,91.366,01.728,81.972,6
Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt)1.7471.7311.7081.6891.6721.687

 

Konzernberichte
 

 

Bonität & Rating

Wir sind Vorzugschüler! Die internationale Ratingagentur Standard & Poor's prüft seit 2003 laufend die Finanzen der Energie Steiermark. Das Ergebnis: ein ausgezeichnetes Zeugnis.

Das aktuelle Rating des Energie Steiermark-Konzerns:
Ratingagentur: Standard & Poor’s
Ratingeinstufung: A, Negative
Datum: 08.02.2017
 

Rückfragehinweis
Mag. (FH) Urs Harnik-Lauris
Leiter Konzernkommunikation
Energie Steiermark AG
Leonhardgürtel 10, 8010 Graz
+43 316 90005926
urs.harnik-lauris(at)e-steiermark.com

Unternehmensstruktur und Beteiligungen

 

Wir sind immer in Ihrer Nähe. Mit unseren 29 Betriebsstandorten in der Steiermark und einer Vertriebsgesellschaft in Wien sind wir für unsere KundInnen und Partner immer leicht erreichbar. Außerdem halten wir zahlreiche Minderheitsbeteiligungen an in- und ausländischen Unternehmen. Die wichtigsten Inlandsbeteiligungen sind die Energie Graz GmbH & Co.KG, die Feistritzwerke STEWEAG GmbH und der VERBUND Hydro Power GmbH.

Die Energie Steiermark AG hält direkt und über ihre Tochtergesellschaften auch zahlreiche Beteiligungen im Ausland, wie STEFE SK oder E1 ENERGIEMANAGEMENT GMBH:
 

 

Weitere Konzernbeteiligungen der Energie Steiermark sowie Details zur Beteiligungsstruktur 
entnehmen Sie bitte der Beteiligungsübersicht.


Unsere Geschichte

1996

1996 als Dachgesellschaft für den Energiebereich des Landes Steiermark gegründet, ist die Energie Steiermark AG eines der größten Dienstleistungsunternehmen Österreichs.

1998

1998 beteiligte sich das französische Unternehmen Électricité de France als internationaler strategischer Partner mit 25 Prozent (plus eine Aktie).

2015

Im Jahr 2015 erwarb der australische Finanzinvestor Macquarie den 25-Prozent-Anteil der Électricité de France. Mehrheitseigentümer ist und bleibt jedoch das Land Steiermark – als Garant für Verlässlichkeit, Kontinuität und Heimatverbundenheit.

2016

Vorstandssprecher DI Christian Purrer und Vorstandsdirektor DI (FH) Mag. (FH) Martin Graf, MBA stehen seit April 2016 an der Spitze des Unternehmens. Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und innovative Serviceangebote in den Bereichen Strom, Erdgas, Wärme und Mobilität sind unsere Kerngebiete. Mehr als 1700 MitarbeiterInnen widmen ihre Erfahrung und Kompetenz einer fairen Partnerschaft mit den rund 600.000 Kunden im In- und Ausland. Für die Erzeugung von Energie nützen wir ausschließlich die erneuerbaren Quellen Wasser, Wind, Sonne und Biomasse.